Category Archives: adsense

Oktoberfest Wetter 2008

Am Samstag den 20. September startet in München das Oktoberfest. Zeit, einen Blick auf das zu erwatende Wetter zu werfen. Und dieser Blick schaut leider gar nicht gut aus. Bereits am Wochenende vor dem Oktoberfest brach in München die Temperatur auf tagsüber um die 10°C ein.
Doch was sagen die Wetterdienste in ihren mittelfristigen Prognosen?

Update vom 18.9.

Heute am Donnerstag haben sich die Vorhersagen im Vergleich zu den weiter unten gemachten Prognosen ein bißchen verbessert. Jetzt wird von den Diensten einheitlich wolkig bis leicht sonnig bei 12-14° vorhergesagt.

-Ende Update

Donnerwetter.de erwartet für den Samstag in München Regen und Tages-Temperaturen von . Nachts soll das Thermometer gar auf 6° fallen.
Bei Wetter.com startet der Tag zwar durchaus freundlich, aber pünktlich zum Wiesn-Anstich um 10 Uhr sagt auch dieser Dienst Regen vorher. Immerhin liegen nach Vorhersage der Müncher die Temperaturen mit 10-13° etwas höher.
Der RTL Wetterdienst rechnet für den Start des Oktoberfest 2008 ebenfalls mit Regen und Temperaturen um 14 Grad.
Auch wetteronline.de schließt sich mit Regen und 11°C den negativen Prognosen an.

Die Aussichten für einen sonnigen und einigermaßen warmen Start in das Oktoberfest 2008 sind also denkbar schlecht.
Zwar ist die Vorhersage 5 Tage in die Zukunft nicht 100% genau, aber ein Trend dürfte sich schon jetzt ablesen lassen. Vermutlich darf man sich dieses Jahr auf einen ziemlich verregneten Wiesn-Anstich gefasst machen. Schlecht für die, die Samstag keinen Platz in einem Zelt reserviert haben.

Allerdings kann man sich ja dick und wasserfest anziehen und einen der vielen sicherlich freien Plätze in den Biergärten einnehmen.

Handling Multiple Accounts for Adsense and Analytics

I have different accounts at Google for Adsense and Analytics. This has nothing to do with fake accounts, it has a historical background. I was always annoyed that Google tried to authenticate me at Analytics with the Adsense Account when I was logged in to this. Easy solution? I added my Adense account as a account administrator in Analytics and now I’m fine.
Of course that’s a no-brainer and I feel kind of stupid that I hasseled with this issue for years now… But once you get used to something…

Adsense Ausschlußliste von Pseudo-Suchmaschinen und "Preisvergleichern"

Folgende Seiten habe ich zur Zeit in der Ausschlußliste meines Adsense Accounts, da ich Sie für Peudosuchmaschinen halte, die möglicherweise mit ihren Arbitrage-Anzeigen nur sehr niedrige Clickpreise erzielen.

a-k-f.de
aol.de
auvito.de
billig-zum-kaufen.de
ciao.de
clever-finden.com
direkt-guenstig.com
ebay.de
erento.de
everysell.com
excite.de
info-suche.com
infoangebot.com
kelkoo.de
kijiji.de
maxi-suche.com
maxsuche.com
mrspar.de
msn.de
preis-shopping24.de
preislexikon.de
preisvergleich.de
shopping.com
sparsmart.com
spitzensuche.com
such-profi.com
suchnetzwerk.com
supabillig.com
supapreis.de
top-suche.com
topergebnis.com
vollmegaguenstig.de

Wenn Ihr weitere Seiten geblacklistet habt, hinterlasst doch einen Kommentar.

Preisportale und Pseudosuchmaschinen in Adsense ausschließen

Ich möchte auf meinen Seiten, die ich mit Adsense monetarisiere, keine Werbeplätze an Preisportale, Pseudo-Suchmaschinen oder Arbitrageseiten vergeuden, da diese naturgemäß nur niedrige Clickpreise zahlen. Trotz der niedrigen Preise werden diese Anzeigen gelegentlich vom Adsense-System eingestreut, besonders bei Seiten mit viel Traffic. Dazu nutzt man die Funktion “Filter von Konkurenzanzeigen”, die man im Menüpunkt “Adsense Setup” erreicht. Im Moment sieht mein Filter folgendermaßen aus:

a-k-f.de
aol.de
auvito.de
billig-zum-kaufen.de
ciao.de
clever-finden.com
ebay.de
everysell.com
excite.de
infoangebot.com
kelkoo.de
maxi-suche.com
mrspar.de
msn.de
preis-shopping24.de
preislexikon.de
preisvergleich.de
sparsmart.com
spitzensuche.com
suchnetzwerk.com
supabillig.com
topergebnis.com
vollmegaguenstig.de
direkt-guenstig.com

Die Leser können gerne in den Kommentaren weitere Seiten angeben. Diese Liste soll keine Seite bashen und ist keine inhaltliche Kritik an der jeweiligen Seite. Ich denke aber, dass diese Seiten keine große Relevanz für die Besucher meiner Seiten haben und möchte sie deshalb dort auch nicht sehen.

Stupid click fraud

I run a lot of advertising over Google’s Adwords system. Even if a lot of people consider the content network as very low quality and a source of a lot clickfraud, I still run ads there too. Today the marketing guy of one of the websites my ads appera on contacted me over the contact form of my website. I took a look at his referer and of course he clicked on my ad on their own site… Stupid, stupid…

Of course I wont report them to G, because I get great conversion from their site. But probably I could get a better direct advertising deal from them, if they can’t display Adsense any more. Hehe :)